Schülerrat

Seit 2005 beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung ihrer Schule. Manchmal äussern sich seine Vertreterinnen und Vertreter auch zu politischen Themen wie zum Beispiel im Interview mit dem Bieler Tagblatt zum neuen Polizeireglement.

Zweck und Durchführung

Aus allen Klassen treffen sich etwa alle 3 Monate die jeweils 2 Schülerratsvertretungen. Geleitet und gestaltet werden die Sitzungen unter Mithilfe der Jugendfachstelle Lyss. 2 Lehrkräfte haben Beisitz.
Hier die Leitsätze des Schülerinnen- und Schülerrates.
Unser Konzept zum Schülerrat ist hier erhältlich.

Themen

Mögliche Themen werden durch die Schüler selber oder auch die Lehrerschaft eingegeben. In den einzelnen Klassen werden die Geschäfte durch die Klassenvertretungen behandelt.
Eingeladen wird jeweils mit der Traktandenliste

Beispiele von Schülerratsprojekten oder -anträgen:
-Antrag für zusätzliche Mikrowelle im Hortraum
-Organisation Schülerratsfest im Mai
-Antrag zur Beschaffung von grossen Wanduhren in Spezialräumen
-Überprüfung der Kaugummiregeln
-Überprüfung der Handyregel
-...

weitere Schritte

Je nach Beschluss des Schülerrates ergibt sich ein Antrag an die Lehrerkonferenz oder ev. sogar die Schulkommission.